bertram wasser + wärme GmbH 02334 . 44 52 263

Fossile Energien

Ölheizung

Effiziente Wärme durch Ölheizung mit Brennwerttechnik

Im Altbau ist die Ölheizung nach wie vor weit verbreitet. Neben den konventionellen Niedertemperatursystemen kommen dort inzwischen auch moderne Ölheizungen mit Brennwerttechnik zum Einsatz, um Energie- und Heizkosten deutlich zu senken. Und da meistens die übrigen Heizungskomponenten wie Öltank und Ausdehnungsgefäß weiter genutzt werden können und auch keine neue technische Infrastruktur benötigt wird (wie beispielsweise ein Gasanschluss) ist diese Sanierungsmaßnahme verhältnismäßig kostengünstig.

Umstellung auf Öl-Brennwertheizung

Ölheizung

Die Umstellung auf eine Öl-Brennwertheizung ist nicht nur wegen des höheren Wirkungsgrades interessant - Einsparungen von bis zu 25 Prozent sind möglich. Der Austausch einer 20 Jahre alten Ölheizung amortisiert sich darüber hinaus durch geringere Heizöl-Kosten innerhalb weniger Jahre. Wer sein Haus besonders umweltschonend beheizen möchte, kombiniert die Ölheizung mit Solar. So kann die kostenlose Sonnenenergie zur Trinkwassererwärmung und/oder Heizungsunterstützung genutzt werden und die Ölheizung bleibt im Sommer aus. Wird biogenes Heizöl verwendet, lässt sich bei Neubauten zudem die zentrale Forderung des EEWärmeG nach dem Einsatz von mindestens 15 Prozent Erneuerbarer Energien erfüllen.

Gasheizung

Moderne Gasheizung spart Energiekosten

Gas - Die Gasheizung erfreut sich bei Hausbesitzern in Deutschland nach wie vor einer großen Beliebtheit. Mehr als jedes zweite Wohngebäude ist mit einer gasbetriebenen Heizung ausgestattet. Doch im Altbau entsprechen die meisten Heizungsmodelle lange nicht dem Stand der aktuellen Technik. Mehr als 70% der in Deutschland verbauten Heizungen sind nicht auf dem aktuellen Standard. Alte Gasheizungen arbeiten ineffizient und verschwenden viel Energie.


Gasheizung

Deshalb lassen sich allein mit der Modernisierung der Heizung deutlich Heizkosten sparen, am effektivsten, wenn zusätzlich noch erneuerbare Energien genutzt werden: Die ideale Lösung für eine umweltfreundliche Heizung und eingesparte Heizkosten ist deshalb eine neue Heizung mit Gas-Brennwerttechnik in Kombination mit Solar. Das erfüllt bei Neubauten auch die Vorgaben des Erneuerbare Energien Wärmegesetzes (EEWärmeG). Brennwerttechnik und Solarthermie sind ideales Paar gegen steigende Heizkosten.